Tag 7 - Die Filmcrew nimmt ihre Arbeit auf

Veröffentlicht auf von die verreiser

Der erste Tag der neuen Woche begann genauso sonnig wie der siebente Tag der letzten Woche endete. Nachdem die Spezialisten gewechselt haben, steht unsere Woche - abgesehen von ein, zwei Einzelterminen - ganz im Zeichen des Filmdrehs.

Nach einem gemütlichen Frühstück folgte die erste technische Einweisung der neuen Betreuer, Frank und Torsten. Danach ging es mit Marcel und Frank in die Lokalredaktion der Märkischen Allgemeinen Zeitung in Jüterbog.

DSC 7786 web

Im Anschluss an eine interessante Frage-Antwort-Stunde mit dem leitenden Redakteur, in der wir eine Menge Wissenswertes über Recherchearbeit in Printmedien erfuhren, ging es zurück in unser Domizil in Oehna. Dort angekommen nutzten wir das sonnige Wetter, um das benachbarte Freibad unsicher zu machen, wobei wir - trotz kaltem Wasser - viel Spaß hatten. Selbstverständlich wurden wir, wie immer, von „Police-Chef“ Lukas beschützt.

DSC 7789 web

Dann war es endlich soweit: Wir durften die erste Szene mit professionellem Equipment drehen! Die Geschichte eines traurigen Mädchens mit überfahrener Katze und eines dahergelaufenen kaltherzigen Typen, der vorschlägt, das tote Tier an ein chinesisches Restaurant zu verkaufen, können wir euch hier leider nicht zeigen. Aber von den Eindrücken und Erfahrungen, die wir gesammelt haben, könnt ihr euch in dem abschließenden Film überzeugen.

P130812 19.59 web

Der Tag schloss mit einem leckeren Abendessen und dem gemeinsamen Schnitt unserer Filmszene unter sternenklarem Himmel. Morgen melden wir uns aus der wunderschönen Lutherstadt Wittenberg wieder.

 

Bis bald

Eure Medien-Verreiser

(Lukas, Johannes, Valentin, Viviane, Fabian, Janek, Larissa)

Veröffentlicht in Medientour 2012

Kommentiere diesen Post